Tarifpolitik

Die Festlegung flächendeckender Entgelte und Arbeitszeiten wird in Deutschland von den Tarif­vertrags­parteien ohne staatliche Einflussnahme im Rahmen der Tarifautonomie wahrgenommen. Die rechtliche Grundlage dafür ist im Grundgesetz (Artikel 9 Abs. 3) verankert.

Für die Unternehmen der sächsische Metall- und Elektroindustrie nimmt diese Aufgabe der Verband der Sächsischen Metall- und Elektroindustrie e. V. (VSME) wahr. Er gestaltet durch Tarifverträge die Arbeits­bedingungen, wobei ein Hauptaugenmerk auf innovativen, betriebs- und praxisnahen Lösungen liegt.

Der VSME unterstützt seine Mitglieder durch:

  • aktuelle Tarifinformationen
  • umfangreiche Tarifsammlungen
  • ausführliche Erläuterungen der Tarifverträge in Schulungen, Seminaren und Rundschreiben
  • gezielte betriebliche Beratung hinsichtlich einer Optimierung der betrieblichen Regelungen im Rahmen tariflicher Öffnungsklauseln

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Tarifrunden und den Tarifverträgen stehen Mitgliedern nach dem LOGIN zur Verfügung.

Tarifverhandlungen

Verhandlungen mit der
CGM

Die Ergebnisse der Tarifabschlüsse kompakt im Zeitraum zwischen 2003 und 2016 mit Laufzeit und Entgelttabellen. Mehr

Verhandlungen mit der
IG Metall

Archiv der Ergebnisse aller Tarifabschlüsse kompakt im Zeitraum zwischen 2003 und 2016 mit Laufzeit und Entgelttabellen. Mehr