Herzlich willkommen beim Verband der Sächsischen Metall- und Elektroindustrie e. V.

Der Verband der Sächsischen Metall- und Elektroindustrie e. V. (VSME) vertritt die Unternehmen der M+E-Industrie im Freistaat, die ihre Arbeitsbedingungen mit Hilfe eines Flächentarifvertrages regeln möchten. Der VSME führt als tarifschließender Arbeitgeberverband dazu die notwendigen Verhandlungen mit den Gewerkschaften. Zudem unterstützt und vertritt der Verband seine Mitgliedsunternehmen in allen arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. 

Um die Rahmenbedingungen für seine Mitglieder ständig zu verbessern, engagiert sich der Verband mit dem tariffreien Allgemeinen Arbeitgeberverband Sachsen e. V. (AGS) unter dem gemeinsamen Dach SACHSENMETALL für die bildungs- und wirtschaftspolitischen Belange der Branche und ihrer Firmen.

Das Angebot von SACHSENMETALL steht allen VSME-Mitgliedern jederzeit offen. Dazu gehören Weiterbildungsveranstaltungen, regelmäßige Fachinformationen und Service rund um alle relevanten Themen der betrieblichen Praxis, von Arbeitsrecht bis Unternehmensfinanzierung.

Gesamtmetall zur M+E-Tarifrunde 2021

Die M+E Arbeitgeber: Es geht um viel.
Zusammen anpacken!

Die M+E-Industrie steht vor großen Herausforderungen. In dieser Lage kommt den Tarifparteien eine besondere Verantwortung zu. Sie müssen nicht nur dafür sorgen, den Konjunktureinbruch zu überwinden, sondern sich auch mit der Frage beschäftigten, wie die Arbeitsplätze von morgen hier angesiedelt werden.

Weiterführende Informationen zur aktuellen Tarifrunde der deutschen M+E-Industrie finden Sie hier.

FAKTEN zur Tarifrunde

Faktenblatt 1: Die Tarifabschlüsse 2018 und 2020
Faktenblatt 2: Verdienste

ARGUMENTE zur Tarifrunde

"Es gehört zur Wahrheit dazu, zu sagen:
Vielleicht haben wir uns ein bisschen stärker gefühlt, als es tatsächlich der Fall war."

Roman Zitzelsberger, IG Metall Baden-Württemberg, Stuttgarter Nachrichten, 05.11.2020

Aktuelles

M+E-Zeitung: Zeit für Lösungen

- Interview: Ein rascher Abschluss zeigt Zuversicht
- M+E-Tarifrunde: Worauf es jetzt ankommt

Mehr

Gesamtmetall-Präsident im Interview

[15.02.21] "Wenn wir den Strukturwandel nicht schaffen, haben wir Riesenprobleme." - Dr. Wolf im Interview.

2. Verhandlung in der sächsischen M+E-Industrie

[22.01.21] Erhalt von Unternehmen und Sicherung von Industriearbeitsplätzen muss im Fokus stehen. Mehr

Beschäftigungssicherung hat höchste Priorität

[18.12.20] Die Mitarbeiter haben gut bezahlte Jobs. Diese wollen wir gemeinsam erhalten und gleichzeitig neue hinzugewinnen.

Mehr